Home
Back to category
Князева Ксения, Юсковец Ирина -

 Beginnen wir davon aus, dass das Land ein geographisches Territorium ist, das bestimmte Grenzen, die Staatshoheit hat. Unter dem Wort «das Land» verstehen wir das nicht nur die Fläche, sondern auch die Bevölkerung des Landes.  Mit der Geographie und Naturschätzen ist alles ja klar, weil wir das benutzen. Was die Bevölkerung anbetrifft, ist es so - das sind wir: Sie, unsere Nachbarn, FreundInen und ich. Man sagt oft, dass wir «kleine Menschen sind», und alles in unserem Land wird von der Regierung gemacht. Hier muss man betonen, dass wir mehrere Probleme selbst schaffen. Die können wir und sollen selbst lösen! Also, was können wir für unser Land machen?

Es ist ja einfach, kein Dreck zu machen, den Müll nicht zu werfen, die Blumen und die Bäume im Vorgarten oder beim Eingang zu setzen und im Grossen und Ganzen die Natur zu bewahren. Wenn jemand «rein und schön» irgendwo gemacht hat, muss man das bewahren.

Dazu gehört auch das Wirschaffsblühen, weil wir es auch schaffen. Man soll sich von der Kindheit an die Ordnung gewöhnen. Beklage nicht schlechte Ärzte, Lehrer, Ingenieure u.s.w, sondern beginne von dich selbst! Arbeite, vervollkommne dich selbst, erzieh die Kinder gut, sei ehrlich.

Zusammenfassend  lässt sich sagen, dass wir nur dann das schöne und reiche Land bauen können, wenn wir die elementaren Sachen beachten warden. Das ist unseren Händen!

 

Stop slideshowStart slideshow Refresh
Rating: 1 / 1 vote  
  Only registered and logged in user can rate this image

 

 

 

 Siberian State Aerospace University

 

VII -th International

Scientific

Methodological

Practical Conference

 

"Modern trends in foreign languages teaching  

at higher education institutions"

with edited volume publication

Krasnoyarsk, Russian Federation

14 of May, 2013

More…  

 

 ·    Submission requirements

 ·    Registration form